Zuschüsse / Förderung

 

Fördermöglichkeiten durch den Kreis Stormarn und/oder durch Kommunen

 

*Förderung durch Kommunen

Einige Kommunen des Kreises Stormarn fördern die Kindertagespflege in unterschiedlichster Form. Die Anträge für diese Förderungen sind von Eltern und/oder von Tagespflegepersonen zu stellen unterschiedlich je Wohnort. Informationen erhalten Eltern direkt bei der zuständigen Stelle der Kommune.

ACHTUNG:
Die unverbindlichen Hinweise des Vereins Tagesmütter und -väter Stormarn e.V. und der Kindertagespflegepersonen auf Zuschüsse ersetzen nicht die rechtsverbindlichen Auskünfte der Städte, Gemeinden und des Kreises Stormarn

  • In allen finanziellen Fragen über Zuschüsse zur Kindertagespflege beraten Sie gern die zuständigen Verwaltungsstellen im Landkreis
  • Dort bekommen Sie auch die erforderlichen Anträge auf Förderung der Tagespflege
  • Diese Seite kann nur einen allgemeinen Überblick geben ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Für weitere Informationen und die Beantwortung konkreter Fragen sind das Jugendamt und die Kommunen zuständig

 

*Der Kreis Stormarn gewährt auf Antrag eine Geschwisterermäßigung

Die Richtlinien des Kreises Stormarn sehen vor, dass diese Ermäßigung für Geschwisterkinder von den Eltern zu beantragen ist. Die Erstattungsbeträge werden in der Regel direkt an die Tagespflegeperson ausgezahlt. Die Geschwisterermäßigung ist einkommensunabhängig. Eine Berufstätigkeit der Eltern ist für die Gewährung der Geschwisterermäßigung nicht erforderlich. Die Geschwisterermäßigung wird ggf. bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres des betreffenden Kindes bewilligt.

Der nach der Sozialstaffel bzw. nach den Richtlinien des Kreises Stormarn zur Förderung von Kindern in Tagespflege zu zahlende Beitrag ermäßigt sich für das zweite Kind um 70 %. Ab dem dritten Kind wird kein Beitrag erhoben.

 

*Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Förderung durch das Jugendamt möglich

Die Richtlinien des Kreises Stormarn sehen vor, dass die Förderung nach § 23 SGB VIII von der Kindertagespflegeperson zu beantragen und von den Eltern mit zu unterzeichnen ist.

Die Förderung wird frühestens ab Antragseingang beim Jugendamt gewährt.

 

*Krippengeld
Eltern erhalten außerdem bis zu 100 Euro für die Betreuung eines Kindes unter drei Jahren in öffentlich geförderter Kindertagesbetreuung oder bei einer öffentlich geförderten Tagespflegerin.
Die Eltern bekommen automatisch Anträge auf das Krippengeld.

 

*Auszug aus der Website Verein „Tagesmütter & -väter Stormarn e.V.“ –   Ahrensburg

 

 

 

 

 

Aktuelles

Erfahren Sie jetzt im Internet, was bei uns passiert.

 

Alle Meldungen

Wir sind für Sie da

Telefon:

040 - 645 33 282

0151 - 11612077

 

Öffnungszeiten

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.